Allgemeine Geschäfts und Versandbedingungen ( AGB )
Uwe Kister 112soft Ausbildungsmaterial und Software für Feuerwehren, im folgenden 112soft. genannt

Stand 01.08.2007

1. Geltung
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen liegen allen Lieferungen und Leistungen von 112soft zugrunde.

2. Angebote 
Alle Angebote von 112soft auf der Internetseite sind unverbindlich und frei bleibend. 


3. Lieferung bei Bestellungen an 112soft

 

3.1 112soft liefert nach den Bedingungen des 'Gesetzes über Fernabsatzverträge und andere Fragen des Verbraucherrechts (Fernabsatzgesetz)' an unbeschränkt geschäftsfähige Personen, die das 18 Lebensjahr vollendet, sowie Ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Versandkosten werden zuzüglich berechnet und in der Rechnung ausgewiesen. Sollte der Kunde eine Nachnahmesendung wünschen, entfällt der Versandkostenanteil, da in dieser in der Nachnahmegebühr enthalten ist.

 

Sollten nicht alle Artikel gleichzeitig verfügbar sein, liefere ich kostenfrei nach. Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die 112soft ist zu Teillieferungen berechtigt. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung den Betrieb von 112soft verlassen hat. Dies gilt auch, wenn Teillieferungen erfolgen. Bitte nehmen Sie keine beschädigten Pakete an, sondern reklamieren diese sofort. Ist eine Ersatzlieferung von 112soft nicht möglich, oder verzögert sich die Ersatzlieferung / Mängelbeseitigung über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die 112soft zu vertreten hat, ist der Besteller berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.



4. Lieferdauer
Am Lager befindliche Ware wird innerhalb von drei Werktagen zum Versand gebracht. 
Für nicht am Lager befindliche Ware kann die Lieferzeit bis zu vier Wochen nach Bestelleingang betragen. Für die Liefermöglichkeit ist 112soft von der rechtzeitigen Selbstbelieferung abhängig. Scheitert die Lieferung aus Gründen, die 112soft nicht zu vertreten hat, so kann 112soft vom Vertrag zurücktreten. 112soft verpflichtet sich, den Kunden rechtzeitig darüber zu informieren. Etwaig geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet. 
Jegliche Angaben über Liefertermine sind allerdings unverbindlich.

5. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen und endgültigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehender Ansprüche Eigentum der 112soft. Bei einer Lieferung an Dritte hat der Käufer den Empfänger über den Eigentumsvorbehalt zu informieren. 
Jeder Standortwechsel, sowie der Verlust oder Untergang der Ware ist dem Verkäufer unverzüglich mitzuteilen.
Bei Bestellung des Internetservice ist die 112soft berechtigt, bei Nichtzahlung den Zugang zur Website zu sperren, sofern ihm die technischen Voraussetzungen hierfür eingeräumt sind.

6. Urheberrecht/Vervielfältigung
Der Urheber räumt Ihnen ganz konkret das Nutzungsrecht ein, sich eine private Kopie für persönliche Zwecke anzufertigen. Nicht berechtigt sind Sie dagegen, die Materialien zu verändern und /oder weiter zu geben oder gar selbst zu veröffentlichen. Wenn nicht ausdrücklich anders vermerkt, liegen die Urheberrechte für Texte bei: 112soft Uwe Kister

 

Es gelten die allgemeinen Bestimmungen zum Warenschutz und die Bestimmungen des Urheberrechtes.



7. Verfügbarkeit der Webseite
112soft übernimmt weder Gewähr für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit von der Internetpräsenz, noch für technische oder elektronische Fehler des Online-Angebots. Trotz Wartungsarbeiten und Redesign wird angestrebt das Angebot zu 95 % zur Verfügung zu stellen. Die Internetpräsenz wird von der Firma www.1und1.de gehostet. 


8. Gewährleistung und Haftung
8.1 Waren, die über die Internetseite 112soft angeboten werden.
112soft behält sich einen Ersatzanspruch für beschädigte Ware ausdrücklich vor. Hat der Kunde eine Verschlechterung, den Untergang oder eine anderweitige Unmöglichkeit zu vertreten, so hat er die Wertminderung zu ersetzen; §§ 351 und 353 BGB sind nicht anzuwenden.
8.2 112soft gewährleistet, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat. Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Rechnungsstellung. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den betriebsgewöhnlichen Verschleiß bzw. die normale Abnutzung. 
Sollten Mängel auftreten, die 112soft zu vertreten hat, und ist im Falle des Umtauschs der Ware auch die Ersatzlieferung mangelhaft, so steht dem Käufer das Recht auf Wandlung oder Minderung zu.



9. Haftungsausschluss
Die vorvertragliche, vertragliche und außervertragliche Haftung ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, soweit es sich nicht um die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht oder die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt, jedoch sowohl der Sache als auch
der Höhe nach begrenzt auf vorhersehbare Schäden. Gleiches gilt für die Haftung unserer Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

112soft haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind.
Insbesondere haftet 112soft nicht für entgangenen Gewinn des Bestellers oder sonstige Vermögensschäden. Vorstehende Haftungsbeschränkungen sind bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz nicht gültig.



10. Datenschutz
Gemäß §28 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) machen wir Sie darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 BDSG verarbeitet und gespeichert werden. Sämtliche vom Kunden erhobenen persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Ausschließlich im Rahmen der Bestellabwicklung (Zahlung, Versand) werden die notwendigen Daten auch gegenüber Dritten verwendet. Die Weitergabe der Daten (Mailadressen, Namen, Anschriften) erfolgt nur, soweit dies zur Vertragserfüllung notwendig ist. 
Jederzeit können Sie unentgeltlich Auskunft über die über Sie gespeicherten Daten erhalten. Senden Sie dazu eine E-Mail an info@112soft.de. Ferner kann der Kunde die Löschung der von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, sofern das Vertragsverhältnis vollständig abgewickelt ist und die Aufbewahrung der Daten nicht vorgeschrieben ist.

10.1 Nicht personenbezogene Daten
Bei jedem Seitenzugriff werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang beim Serviceprovider in einer Log-Datei gespeichert. Beispielsweise kann bei einem Abruf folgender Datensatz gespeichert werden:

- der Name der aufgerufenen Dateien,
- das Datum und die Uhrzeit des Abrufs,
- die übertragene Datenmenge,
- der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.),
- die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
- eine Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers.

In Verbindung mit Ihrem Zugriff erhalten wir Nutzungsdaten, die für statistische Zwecke gespeichert werden und möglicherweise anhand der IP-Adresse eine Identifizierung zulassen. Es findet keine personenbezogene Verwertung statt.

10.2 Cookies
Aufgrund der Unterschiedlichen Funktionalitäten verschiedener Browser kann der Einsatz eines Cookies zur technischen Unterstützung notwendig sein. Cookies, die in Ihrem Browser abgelegt werden, dienen zur fehlerfreien Navigation des Shops, oder zur Vereinfachung der Steuerung für den Kunden. Nach Möglichkeit wird auf den Einsatz von Cookies verzichtet.



11. Widerrufsrecht
Alle bei 112soft erworbenen Artikel können innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware zurückgegeben werden. Bei Dienstleistungen ist der Kunde berechtigt, binnen einer Frist von 2 Wochen nach Bestellung der Dienstleistung vom Vertrag zurück zu treten. Der Widerruf bedarf keiner Begründung und kann schriftlich ( zum Beispiel. eine E-Mail an: info@112soft.de oder durch Rücksendung der Ware erfolgen. 
Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an :
Uwe Kister
Gebr.-Grimm-Weg 6

 

 

36304 Alsfeld 
Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Nach Eingang des Widerrufs ist die 112soft verpflichtet, eventuelle geleistete Zahlungen des Kunden zurückzuerstatten.

12 Rücksendung
Uwe Kister – 112soft gewährleistet, dass neue Produkte zum Zeitpunkt des Versandes nicht mit Fehlern behaftet sind.

 

 

Liegt ein von der 112soft zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist die 112soft nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Bitte kontaktieren Sie uns vor einer Rückgabe per E-Mail.
Bis zu einem Warenwert von 40 Euro erfolgt die Rücksendung auf Kosten und Gefahr des Kunden. Die Rücksendekosten ab einem Bestellwert in Höhe von 40 Euro werden von der 112soft übernommen. Die Rücksendung muss ausreichend frankiert sein. Die Portokosten für die Rücksendung (auf Basis der günstigsten möglichen Versandart der Deutschen Post AG) werden innerhalb von 5 Werktagen nach Eingang der Ware auf ein vom Kunden zu benennendes Konto in Deutschland erstattet. Entstehen der 112soft zusätzliche Kosten durch eine unzureichende Frankierung der Rücksendung, so werden diese Kosten mit etwaigen geleisteten Zahlungen des Kunden verrechnet. Dies gilt nicht bei Falschlieferungen meinerseits.
Bei Gebrauch der Ware wird der gesetzlich zulässige Betrag für Beschädigungen, oder Verschlechterungen in Abzug gebracht.
Die Rücksendung der Ware sollte möglichst in der Originalverpackung erfolgen. Sollte dies nicht möglich sein, so muss der Kunde für eine Verpackung sorgen, welche eine Beschädigung der Ware ausschließt. Für Schäden an der Ware, die auf eine unzureichende Verpackung zurückzuführen ist, haftet der Kunde. 
Offensichtliche Mängel (insbesondere Beschädigungen, Falschlieferungen oder Mengenabweichungen), Transportschäden oder sonstige Mängel müssen der 112soft unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb einer Frist von 14 Kalendertagen nach Erhalt der Ware schriftlich mitgeteilt werden. Die Mitteilung per E-Mail an info@112soft.de ist ausreichend. 


13. Preise
Alle Preisangaben sind Endverbraucherpreise und beinhalten somit die gesetzliche Mehrwertsteuer. Eine Ausweisung der Mehrwertsteuer ist bedingt durch die Kleinunternehmerregelung nicht möglich. Preisänderungen, technische Änderungen, Druckfehler, Schreibfehler und Irrtümer sind vorbehalten. Bei Preisänderungen haben Sie die Möglichkeit den Vertrag zu kündigen, bereits gezahlte Entgelte werden erstattet.
Bei Zahlungsverzug, oder wenn eine angebotene Dienstleistung nachweislich nicht erbracht wurde kann der Vertrag fristlos gekündigt werden.

 

 

Die 112soft akzeptiert alle auf der Internetseite von www.112soft.de innerhalb des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten. Der Kunde wählt seine bevorzugte Zahlungsart selbst. Durch die Zahlungsart (eventuell) zusätzlich entstehende Kosten (z.B. Nachnahmegebühr) werden ebenfalls zuzüglich berechnet.
Eine Verrechnung gegenseitiger Ansprüche ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von 112soft möglich. 

14. Vertragsabschluss
Ein Kaufvertrag kommt im Internet durch das elektronische Absenden der Bestellung und der ausdrücklichen Bestellbestätigung durch die 112soft per E-Mail zustande. Bitte prüfen Sie die von Ihnen übermittelten Daten. Eine Ablehnung von Aufträgen behalte ich mir vor.


15. Gerichtsstandsvereinbarung
Ist der Vertragspartner ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand mein Geschäftssitz für alle Ansprüche, die sich aus oder aufgrund dieses Vertrages ergeben, vereinbart
Bei Streitigkeiten aus einem Vertrag gilt ausschließlich deutsches Recht. 
Gerichtsstand für Vollkaufleute ist 36304 Alsfeld.

 

 


16. Salvatorische Klausel
Die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Nichtige oder unwirksame Bedingungen werden durch die gesetzlichen Bestimmungen ersetzt. 


17. Auf die Seite www.112soft.de darf ohne Nachfrage verlinkt werden.